SMART BULK TECHNOLOGY
SMART BULK TECHNOLOGY
SMART BULK TECHNOLOGY
SMART BULK TECHNOLOGY
SMART BULK TECHNOLOGY
SMART BULK TECHNOLOGY

Datenschutzerklärung / Informationsverpflichtung 

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten (zB Stammdaten) daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, DSG, TKG 2003). Nachfolgend finden Sie nähere Informationen über die von uns durchgeführten Datenverarbeitungen:

 

 1.           Informationen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

 1.1.            Websitebesuch

▪                                             Zweck: Wenn unsere Website nur informativ genutzt wird (keine Registrierung und keine Übermittlung sonstiger Informationen), werden personenbezogene Daten erhoben, die von Ihrem Browser an unseren Server übermittelt werden. Das ist technisch erforderlich, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit der Website gewährleisten zu können.

▪                                               Rechtsgrundlage: berechtigtes Interesse (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO), § 96 Abs 3 TKG 2003

▪                                               Folgende Daten werden verarbeitet: IP-Adresse, Datum und Uhrzeit der Anfrage, Zeitzonendifferenz zur GMT, Inhalt der Anforderung (konkrete Seite), Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode, jeweils übertragene Datenmenge, anfordernde Website, Browser, Betriebssystem und Oberfläche, Sprache und Version der Browsersoftware

▪                                               Speicherdauer: So lange Sie unsere Website nutzen.

▪                                               Empfänger/Empfängerkategorien: Auftragsverarbeiter

 

 1.2.                      Elektronische Kontaktanfragen über die Website

Wenn Sie per Formular auf der Website oder per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen sechs Monate bei uns bzw. bei unserem für Internetanfragen beauftragten Auftragsverarbeiter gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. Bei Zustandekommen eines Vertragsverhältnisses ((Ersatzteil-)/Bestellung,..) werden notwendige Daten darüber hinaus über den Zeitraum einer aufrechten Geschäftsbeziehung bzw. gesetzlich vorgegebener Speicherfristen  gespeichert (→ siehe Kundenverwaltung/Rechnungswesen/Logistik/Buchführung)

•              Zweck: Bearbeitung von Kontaktanfragen über E-Mail oder das Website-Kontaktformular.

•              Rechtsgrundlage: Erfüllung eines Vertrags, zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich (Art 6 Abs 1 lit b DSGVO), berechtigtes Interesse (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO), § 96 Abs 3 TKG 2003

•              Folgende Daten werden verarbeitet: Stammdaten, Inhaltsdaten der Anfrage

•              Speicherdauer: Bis zur Beantwortung der Anfrage. Falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen wird die Verarbeitung bis dahin eingeschränkt.

•              Empfänger/Empfängerkategorien: Auftragsverarbeiter

 1.3.                      Cookies / Webanalysedienst

Unsere Website verwendet so genannte Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an.

Wir nutzen Cookies dazu, unser Angebot nutzerfreundlich zu gestalten. Einige Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Sie ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Wenn Sie dies nicht wünschen, so können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und Sie dies nur im Einzelfall erlauben. Bitte beachten Sie, dass bei deaktivierten Cookies die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein kann.

 

 

 

Web-Analyse: 

 

 

 

Google Analytics: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA

Diese Website nutzt Google Analytics, ein Netzanalyse-Service von Google Inc. (“Google”). Google Analytics verwendet “Cookies”. Die Informationen betreffend Besuch einer Website, einschließlich der IP-Adresse, werden vom Cookie gesammelt und üblicherweise an einen Google-Server in den USA übermittelt und dort gespeichert. Wenn eine Website – wie geroldinger.com - IP-Anonymisierung aktiviert hat, verkürzt Google zunächst IP-Adressen aus Mitgliedsstaaten der Europäischen Union und EWR-Staaten. Die vollständige IP-Adresse wird dann, nur ausnahmsweise, in die USA oder nach Asien an den Google-Server übermittelt und erst dort verkürzt. Google verwendet, die im Namen des Website-Providers gesammelten Informationen, um die Benützung von geroldinger.com zu analysieren, um Reports über die Websiteaktivitäten und um zusätzliche Services betreffend zu erbringen. Google verknüpft unter keinen Umständen, die im Rahmen von Google Analytics vom Browser übermittelte IP-Adresse mit anderen Google-Daten.

Nähere Informationen zu Google Analytics und Datenschutz finden Sie unter http://www.google.com/intl/de/analytics/privacyoverview.html.

 

•              Zweck: Verbesserung des Leistungsangebots, Webauftritts und Direktwerbung

•              Rechtsgrundlage: Einwilligung (Art 6 Abs 1 lit a DSGVO), Erfüllung eines Vertrags, zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich (Art 6 Abs 1 lit b DSGVO), berechtigtes Interesse, insb zur Verbesserung der eigenen Dienste zugunsten der Nutzer (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO), § 96 Abs 3 TKG 2003

•              Folgende Daten werden verarbeitet: IP-Adresse

•              Speicherdauer: Web-Analysedienst: 26 Monate

•              Empfänger/Empfängerkategorien: Auftragsverarbeiter

 

Wir weisen darauf hin, dass Sie das Recht haben, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, gemäß Art 21 DSGVO Widerspruch einzulegen. Dies gilt nur, wenn die Datenverarbeitung nicht zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder eines Dritten erforderlich ist (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO).

Wie Sie Ihr Recht auf Widerspruch ausüben können, finden Sie in Punkt Betroffenenrechte.

 

 1.1.                      Kundenverwaltung, Rechnungswesen, Logistik und Buchführung

•                                                              Zweck: Verarbeitung und Übermittlung von Daten im Rahmen einer Geschäftsbeziehung mit Kunden und Lieferanten, einschließlich automationsunterstützt erstellter und archivierter Textdokumente (wie zB Korrespondenz) in diesen Angelegenheiten.

•                                                               Rechtsgrundlage: Erfüllung eines Vertrags, zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich (Art 6 Abs 1 lit b DSGVO), Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung (Art 6 Abs 1 lit c DSGVO), berechtigtes Interesse, insb Abwehr, Ausübung und Geltendmachung von Rechtsansprüchen (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO), ausdrückliche Einwilligung (Art 9 Abs 2 lit a DSGVO), erforderlich zur Erfüllung der Verpflichtungen aus dem Arbeitsrecht und Sozialrecht (Art 9 Abs 2 lit b DSGVO).

•                                                               Speicherdauer: Bis zur Beendigung der Geschäftsbeziehung oder bis zum Ablauf der für den Auftraggeber geltenden Garantie-, Gewährleistungs-, Verjährungs- und gesetzlichen Aufbewahrungsfristen (insb. BAO Bundesabgabenordnung); darüber hinaus bis zur Beendigung von allfälligen Rechtsstreitigkeiten, bei denen die Daten als Beweis benötigt werden.

•                                                               Empfänger/Empfängerkategorien: Alle Personen und Einrichtungen, die im Rahmen der Geschäftstätigkeit zu befassen sind; Lieferanten (Erbringer von Leistungen); Finanzamt; Bankinstitute; Rechtsvertreter; Gerichte und Behörden; Wirtschaftstreuhänder (Wirtschaftsprüfer, Steuerberater); Inkassounternehmen zur Schuldeneintreibung; Vertrags- oder Geschäftspartner, die an der Lieferung oder Leistung mitwirken bzw. mitwirken sollen; Versicherungen aus Anlass des Abschlusses eines Versicherungsvertrages über die Lieferung/Leistung oder des Eintritts des Versicherungsfalles.

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten ist zur Vertragserfüllung bzw Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich. Ohne diese Daten können wir einen Vertrag mit Ihnen nicht abschließen.

 

                        Kundenbetreuung und Marketing für eigene Zwecke

Anmeldung zum Newsletter derzeit nicht auf der Website.

Newsletter: Sie haben die Möglichkeit, über unsere Website unseren Newsletter zu abonnieren. Hierfür benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse und ihre Erklärung, dass Sie mit dem Bezug des Newsletters einverstanden sind.

Um Sie zielgerichtet mit Informationen zu versorgen, erheben und verarbeiten wir außerdem freiwillig gemachte Angaben.

 a)                                          Sobald Sie sich für den Newsletter angemeldet haben, senden wir Ihnen gegebenenfalls ein Bestätigungs-E-Mail mit einem Link zur Bestätigung der Anmeldung.

•              Zweck: Verarbeitung von eigenen oder zugekauften Kunden- und Interessentendaten für die Geschäftsanbahnung betreffend das eigene Lieferungs- oder Leistungsangebot sowie zur Durchführung von Werbemaßnahmen und Newsletter-Versand; Customer Relation Management.

•              Rechtsgrundlage: Einwilligung (Art 6 Abs 1 lit a DSGVO), Erfüllung eines Vertrags, zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich (Art 6 Abs 1 lit b DSGVO), berechtigtes Interesse, insb Abwehr, Ausübung und Geltendmachung von Rechtsansprüchen (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO)

•              Folgende Daten werden für den Newsletter-Versand über unsere Website verarbeitet: Stammdaten

•              Speicherdauer: Die Daten dürfen bis zum Ablauf des dritten Jahres nach dem letzten Kontakt mit dem Auftraggeber aufbewahrt werden, sofern nicht längere vertragliche oder gesetzliche Aufbewahrungsfristen bestehen.

•              Empfänger/Empfängerkategorien: Auftragsverarbeiter

Wir weisen darauf hin, dass Sie das Recht haben, Ihre Einwilligung für den Newsletter-Versand ohne Angabe von Gründen jederzeit zu widerrufen. Durch Ihren Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung aber nicht berührt.

 1.3.                      Wie Sie neben dem Link in jedem Newsletter Ihr Recht auf Widerruf ausüben können, finden Sie in Punkt Betroffenenrechte

 

 1.           Betroffenenrechte/Widerspruchs- und Widerrufsrecht/Beschwerderecht

◦                               Recht auf Auskunft (Art 15 DSGVO),

◦                               Recht auf Berichtigung (Art 16 DSGVO) oder Löschung (Art 17 DSGVO),

◦                               Einschränkung der Verarbeitung (Art 18 DSGVO),

◦                               Recht auf Datenübertragbarkeit (Art 20 DSGVO),

◦                               Recht auf Widerspruch der Verarbeitung (Art 21 DSGVO).

 

Widerspruchsrecht: Basiert die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf einer Interessenabwägung (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO: berechtigte Interessen), haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Widerspruch einzulegen. Wir ersuchen Sie bei Ausübung Ihres Widerspruchsrechts, uns Ihre Gründe darzulegen, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollten. Wir prüfen die Sachlage und stellen entweder die Datenverarbeitung ein oder passen sie an oder zeigen Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe auf und führen die Datenverarbeitung fort. Wir führen die Datenverarbeitung auch dann fort, wenn sie der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

Der Datenverarbeitung für die Zwecke der Direktwerbung und Datenanalyse können Sie jederzeit widersprechen. In diesem Fall stellen wir die Datenverarbeitung ein.

 

Widerrufsrecht: Haben Sie uns für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Ihre Einwilligung erteilt, können Sie die Einwilligung auch jederzeit widerrufen. Durch Ihren Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung nicht berührt.

Um die angeführten Rechte auszuüben, müssen Sie uns persönlich, telefonisch oder schriftlich informieren. Kontaktdaten siehe unten.

Bitte beachten Sie, dass wir Ihnen nur dann Auskünfte erteilen können, wenn Sie sich identifizieren können.

 

1.            Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen geltendes Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche verletzt worden sind, nehmen Sie bitte mit uns / unserem Datenschutzkoordinator Kontakt auf. Wir werden die Situation dann umgehend aufklären bzw. beheben. Weiters können Sie sich in solchen Fällen bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde.

2.             

 1.          Informationen über Datenübermittlungen in Drittländer oder an internationale Organisationen

1.            Die von uns verarbeiteten Daten werden nicht an Empfänger in Drittländer oder internationale Organisationen übermittelt.

2.             

 1.          Sie erreichen uns unter folgenden Kontaktdaten

 1.1.                      Verantwortlicher:

Ing. Walter Geroldinger
GEROLDINGER GMBH
Au-Straße 9, 4771 Sigharting, Austria
T: +43 7766 2437-0, F: +43 7766 2437-24
officemail displaygeroldingermail displaycom
www.geroldinger.com

 

 1.2.                      Datenschutzkoordinator:

 

Da wir gesetzlich nicht verpflichtet sind, haben wir keinen Datenschutzbeauftragten bestellt/bei der Datenschutzbehörde benannt.
Unseren Datenschutzkoordinator erreichen Sie unter

Stefan Friedl
GEROLDINGER GMBH
Au-Straße 9,A-4771 Sigharting
T: +43 7766 2437-0, F: +43 7766 2437-24
officemail displaygeroldingermail displaycom
www.geroldinger.com

WÄHLEN SIE IHRE BRANCHE

Energieindustrie/Kraftwerke
Papierindustrie
Recycling/Abfallwirtschaft
Zementindustrie
Chemieindustrie
Nahrungsmittel/Futtermittel
Eisen- und Stahlindustrie
Kontakt Ersatzteilanfrage