Sicheres Austragen aller Schüttgüter

aus Silos

 

 

Egal ob Sie gerade eine neue Anlage planen oder Schwierigkeiten in Ihrem bestehenden Prozess durch eine Sanierung beheben müssen – ein System von GEROLDINGER bringt jedes Schüttgut aus Ihrem Silo.

 

Stark schwankende Mengen, Brückenbildung oder sogar zu viel Material am Auslauf sind typische Störungsbilder.

 

Ein häufiger Grund dafür ist, dass bei der Planung einer Anlage oft die Eigenschaften des gelagerten Schüttguts außer Acht gelassen werden, diese einzubeziehen ist allerdings grundlegend für den Erfolg der Austragung. Jedes Schüttgut ist anders.

 

Kontaktieren Sie uns für weitere Infos.

 

 

Sicheres Austragen aller Schüttgüter

Überblick über die für Brückenbildung verantwortlichen Eigenschaften:

KO | kohäsiv | feuchtes Kaolin (Lehm)
KV | kohäsiv viskos | Filterkuchen
HY | hygroskopisch | Harnstoff (Urea)
NF | nicht fließend | geschredderte Folien

Unsere Herangehensweise:

1. Feststellung der Material-Eigenschaften

2. Überprüfung der Vorraussetzungen für Massenfluss

3. Bestimmung des geeigneten Entnahmesystems

• dies muss größer als mögliche Brücke sein

• kann eine gleichmäßige Absenkung d. Materials sicherstellen

• darf selbst nicht verstopfen

 

Eine Lösung von GEROLDINGER beginnt immer mit einer Analyse der Eigenschaften Ihres Materials, um die Anlage perfekt auf Ihre Besonderheiten abzustimmen. Endergebnis: Wir bringen auch Ihr Schüttgut aus dem Silo!

Kontaktformular

Kontaktformular
Datenschutz*

WÄHLEN SIE IHRE BRANCHE

Energieindustrie/Kraftwerke
Papierindustrie
Recycling/Abfallwirtschaft
Zementindustrie
Chemieindustrie
Nahrungsmittel/Futtermittel
Eisen- und Stahlindustrie
Kontakt Ersatzteilanfrage