Kontinuierliche Schüttgut-Prozesse

im Gas-Gegenstrom

Gasdurchlässiges Schüttgut wird in einen Behälter gefüllt. Die Entnahmeeinrichtung senkt den Inhalt kontinuierlich und gleichmäßig ab. Gas strömt von unten durch die Entnahmeeinrichtung durch das Schüttgut und oben aus dem Behälter. Sowohl das Gas als auch das Schüttgut verändern ihre Eigenschaften, z.B. Temperatur, Feuchtigkeit, chemische Zusammensetzung.

 

 

Industrielle Prozesse im Behälter:

- kühlen

- wärmen

- trocknen (Klärschlamm)

- kompostieren

- torrefizieren

- agglomerieren

- löschen (Glimmbrand)

 

 

 

 

Kontinuierliche Schüttgut-Prozesse

ANWENDUNGSBEISPIELE (1-1.000m3/h)

System Aktivkohlefilter Hackschnitzeltrocknung Wärmerückgewinnung Humuserzeugung
Hauptprozess Gasreinigung Trocknung Kühlung Kompostierung
Schüttgut Aktivkohle Hackgut Mineralien/sonstige Stoffe Pflanzenreste
Behältervolumen von 50 - 2000m3 von 150 - 2000m3 von 500 - 2000m3 von 500 - 2000m3

Kontaktformular

Kontaktformular
Datenschutz*

WÄHLEN SIE IHRE BRANCHE

Energieindustrie/Kraftwerke
Papierindustrie
Recycling/Abfallwirtschaft
Zementindustrie
Chemieindustrie
Nahrungsmittel/Futtermittel
Eisen- und Stahlindustrie
Kontakt Ersatzteilanfrage